Tag Archives: Teilzeit

EME007: über Smartphones, Teilzeit und alles was Minimalismus eben nicht ist

Was macht das Smartphone mit uns? Und was wird es in Zukunft mit uns machen? Ist immer schnell auch immer besser? Die Menthal app hat mir in der letzten Woche geholfen etwas mehr vom smartphone wegzukommen und ich bin noch immer auf dem Weg zu dem, der ich gerne wäre, rege mich über “fake news” auf während ich Achtsamkeit predige und lauter so ein Zeug.

Worüber schreiben ? (Lesezeit: ca. 5 Min)

Die Welt ist laut geworden, was mir besonders auffällt,  wenn ich morgens das Haus verlasse und mich zu Fuß und ohne Kopfhörer auf den Weg zum Zug begebe. Dann merke ich, dass wir in keiner Welt von Fußgängern leben.

Das wird jetzt aber kein Plädoyer für eine autofreie Welt oder ein Loblied auf die entschleunigte Mobilität. Aber es sind nunmal vor allem die Autos, die einen solchen Lärm machen. Nicht wenn man drin sitzt. Dann sind sie flüsterleise. Und ist das nicht ein treffendes Bild für so viele schädliche Vorgänge unserer Zeit? Der Verursacher bekommt nichts mit von ihren schädlichen Auswirkungen.

Neue Autos mit Verbrennungsmotoren gibt es ja nun aber ab 2030 nun nicht mehr. Hat die Regierung beschlossen. Vielleicht wird es ja dann endlich leiser, wenn ich morgens das Haus verlasse. Continue reading

Und die Reichen lachen uns Minimalisten aus…

Anlass des heutigen Artikels ist ein Kommentar auf Facebook zu einem meiner letzten Beiträge hier, nachdem Daniel (von Schlichtheit.com) ihn verlinkt hatte. Es ging um meinen Beitrag zum Thema Immobilien (Warum der Kauf einer Immobilie für mich nicht in Frage kommt).

Der Kommentar ging so:”Dafür besitzen die Superreichen Trendmacher um so mehr Villen am Meer und lachen über freiwillig Besitzlose.”
Continue reading

Erster Arbeitstag in Teilzeit

Der erste Arbeitstag in Teilzeit (25 Stunden pro Woche) ist noch kein Gradmesser dafür, wie gut diese Idee wirklich war.

Die Anfahrt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Luxus in doppelter Weise. 30 Minuten von meiner Haustür bis zu meiner Bürotür. Dazu die Möglichkeit den eigenen Gedanken nachhängen zu können. Mit keinem anderen Verkehrsmittel (einmal abgesehen vom Flugzeug oder einer Mitfahrgelegenheit) ist das möglich.

Da ich außerdem derzeit versuche mein smartphone so wenig wie möglich zu verwenden Continue reading

Ist ganzheitliche Entschleunigung möglich?

Der Soziologe Hartmut Rosa ist nach intensiver Forschung zu dem Ergebnis gelangt, dass das Bauchgefühl vieler Menschen (meines auch) stimmt. Die Gesellschaft beschleunigt sich. Technisch, Sozial, Produktion. Die Videos von Hartmut Rosas Vorträgen auf youtube sind ein guter Einstieg in das Thema. Wer sich noch tiefer mit den Ideen von Hartmut Rosa beschäftigen möchte, dem empfehle ich den Podcast www.zeitgenossen-podcast.de und hier die ersten Folgen. Im weiteren sprechen Eugenia und Branko über die Hamsterräder unserer Gesellschaft. Sehr angenehm zu hören.

In einem Punkt will ich aber das Bild nicht wahrhaben was Herr Rosa malt. Continue reading